The Royal Edinburgh Military Tattoo

Jahrelang haben wir davon geträumt das Royal Edinburgh Military Tattoo zu besuchen. Einen Traum, den wir uns 2015 erfüllt haben. Das ist, wie wir uns gesagt haben, ein Event, das man einfach einmal im Leben gesehen haben sollte. Soweit zur Theorie, denn die Show war noch nicht zehn Minuten im Gange, als wir uns anschauten…

Edinburgh 2015 – die grüngraue Schönheit

Im Jahr 2015 war es dann soweit: es sollte für Hagen und mich nach Schottland gehen. Zuerst wollten wir die Lowlands erkunden und dann noch das Wochenende in Edinburgh verbringen. Mein Mann hatte mir bereits zwei Reisen in diese Stadt voraus (1993 und 1997) und kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Ich hingegen war skeptisch,…

Abbotsford House und Scott’s View

Hagen. Nach unserer zweiten Nacht in unserem auf seltsame Weise anheimelnden Domizil ging es an Tag 3 unserer Borders-Tour 2015 nach einem britischen Frühstück gut gestärkt zu weiteren schönen, interessanten, historischen und atemberaubenden Plätzen. Dabei folgten wir auch an diesem Tag unter anderem den Spuren von Sir Walter Scott, einer der wichtigsten Persönlichkeiten, die Schottland je…

Melrose Abbey

Hagen. Bei unserem Trip durch die Scottish Borders im Sommer 2015 führte uns unsere Tour am zweiten Tag von der Jedburgh Abbey zur Melrose Abbey. Sie ist eine der eindrucksvollsten Kloster- und Kirchenruinen, die ich kenne. Schon bei meinem ersten Schottlandurlaub Anfang der 1990er mit meinen Eltern hat mich diese Abbey beeindruckt und war mir als…

Jedburgh Abbey

Hagen. Von Hermitage Castle führte unsere Route am zweiten Tag unseres 2015er-Trips in die Scottish Borders nach Jedburgh. Wahrscheinlich nicht genau auf der selben Route, welche schon die schottische Königin Maria Stuart im Jahr 1566 genommen hat, aber wieder einmal führte uns der Weg durch die beeindruckende Landschaft der Lowlands. In Jedburgh war die alte Abtei…

Hermitage Castle

Hagen. Unser zweiter Tag in den Scottish Borders beinhaltete neben unserem Roadtrip durch die schöne Landschaft der Lowlands drei historische Stätten, von denen wir zuerst Hermitage Castle in unmittelbarer Nähe zur Grenze nach England ansteuerten. Ein trutziger „Stronghold“ im gefühlten Nirgendwo mit einer aufregenden und blutigen Vergangenheit. Nachdem ich am ersten Tag ja schon über…

Von Edinburgh über Rosslyn nach Galashiels

Hagen. Bevor wir diesen Sommer für fünf Tage nach Schottland fliegen, um die die schottische Hauptstadt zu erkunden, möchte ich doch unsere Reise vom letzten Sommer auf und in das Blog gebracht haben. Auch, um damit noch mal in den schönen Erinnerungen an eines meiner liebsten Reiseziele zu schwelgen. Auch wenn wir nach der Reise…

Das Morven Guest House – die Schönheit des Seltsamen

Als wir unsere Unterkunft für die ersten paar Tage unseres Schottlandaufenthaltes buchten, entschieden wir uns für Galashiels. 15.000 Einwohner. Eine noch laufende Textilmühle. Ein Städtchen, über das wir nichts wußten und das wir aufgrund seiner Nähe zur Stadt Edinburgh und der guten Lage in den Lowlands aussuchten. Die Ankunft in unserem B&B war erst einmal…

My stunning Scotland

Als ich 1993 das erste Mal, damals noch mit meinen Eltern, nach Schottland geflogen bin, war ich von den vielen Eindrücken überwältigt. Die Tage in Edinburgh mit seinem eindrucksvollen Castle, die Zeit in den Lowlands mit seinen schönen Abbeys und dem interessanten Abbotsford House, die Tour durch die Highlands mit Stationen in Aberdeen, Inverness und…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.