Punta de n’Amer

Von Hagen|Europa, HIKE, Mallorca, Spanien, TRAVEL

Blühende Landschaften, alte Bunker, blaues Meer, ein Kastell, freilaufende Pferde und halb versunkene Steinbrüche – die Landzunge Punta de n’Amer bei Cala Millor bietet all das und ist daher auch ein bei uns beliebtes Ziel, wenn wir uns etwas die Füße vertreten wollen.

Die Landzunge bietet auf vielen (verwirrenden) Wegen eine Vielzahl an Eindrücken. Das Innere der Landzunge mit vielen Pflanzen, freilaufenden Pferden und den vielfältigen Gerüchen der Blumen. Die Küste mit dem Blick auf die blaue See, alten Steinbrüchen und Gebäuden sowie Bunkern aus der Zeit des spanischen Bürgerkriegs.

In zentraler Lage auf der Landzunge findet man ein Kastell, dem man auf das Dach steigen und einen tollen Rundumblick genießen kann. Im Kastell finden sich zudem einige Ausstellungsstücke. Direkt daneben kann man sich in der Bar es Castell erfrischen und von der Wanderung erholen.

Jedes Mal, wenn wir in Cala Millor gastiert haben, haben wir die Landzunge erkundet und jedes Mal haben wir neue Ecken entdeckt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*