Als ich das erste Mal Portugal als Reiseziel in den Raum geworfen habe und direkt Óbidos als mögliche Unterkunftsstadt vorschlug, ist Verena online über das Hotel Casa S. Thiago do Castelo gestoßen. Mit seinem nostalgischen Charme hat es uns direkt angesprochen und nach kurzem Überlegen haben wir gebucht. Man könnte fast sagen, dass dieses Hotel den Ausschlag gegeben hat, dass wir wirklich nach Portugal fliegen.

Das Hotel liegt nicht nur innerhalb der historischen Stadtmauer, sondern auch direkt am Kastell. Durch seine Lage und sein Aussehen ist es vermutlich das am meisten fotografierte Hotel des Ortes. Klar, dass an dem Ort keine Parkplätze am Hotel vorhanden sind. Ergo schlängelt man sich zum Be- und Entladen mit dem Auto durch die engen und tagsüber sehr belebten Gassen oder man macht es wie wir und parkt außerhalb (z.B. am Kastell), von wo es man die restlichen Meter zu Fuß zurück legt.

Die Rezeption war ständig besetzt. Und wenn ich ständig sage, dann meine ich auch ständig, denn obwohl das Hotel nur über 8 Zimmer verfügt war 24 Stunden Jemand dort. Die Damen, die sich dort abwechselten waren immer freundlich und haben uns bei jeder Frage gerne weitergeholfen. Die Verständigung war je nach Dame mit Verenas Anfänger-Portugiesisch, mit Englisch und/oder mit Deutsch möglich. Letzteres, weil eine Dame eine zeitlang in Deutschland gewohnt hatte.

Das Hotel bietet Unterkunft mit Frühstück an. Da es im Ort genug Möglichkeiten zum Essen gibt und wir uns tagsüber unterwegs eh selber verpflegen war das für uns auch absolut okay. Das Frühstück wurde im kleinen, aber gemütlichen Frühstücksraum serviert und ließ – zumindest bei uns – keine Wünsche offen. Es gab ein kleines Buffet mit Saft und Müsli, der Rest stand auf dem Tisch. Da Fotos oft mehr sagen als tausend Worte, findet man unseren Frühstückstisch weiter unten.

Aus dem Grund möchte ich auch zu dem Haus und unserem Zimmer nicht viel sagen und lasse lieber die Bilder sprechen. Für uns war das Hotel optimal und wir werden gerne wieder dort einkehren, wenn wir in der Ecke sind. Mehr Informationen findet man auf der Webseite des Hotels hier und bei Tripadvisor hier. Und hier unsere Fotos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.