Fort de Schans

In früheren Zeiten, vor allem in der Hochzeit der VOC (Vereinige Ostindische Kompanie), lagen viele Schiffe vor Texel vor Anker – was natürlich ein lohnendes Ziel für die Schiffe verfeindeter Staaten war. Also wurde in der Nähe von Oudeschild um 1574 eine Festung angelegt. Wie damals üblich und der Militärtaktik entsprechend in einer sternförmigen Form,…

Schiffbruch- und Strandräubermuseum Flora

Was passiert, wenn man 75 Jahre lang möglichst viel Strandgut an den Küsten von Texel sammelt, das sieht man im Schiffbruch- und Strandräubermuseum Flora. Die vielen, oft skurilen und auch lustigen Fundstücke sammeln sich in mehreren Scheunen bis zur Decke und ergeben ein buntes Mosaik an Geschichten. Wenn man die Ursprungsländer der Sammlerstücke betrachtet hat…

Wandern am Cabo de Gata

Das ganze flache Land der Region Alméria ist vom Mar del Plástico bedeckt. Das ganze flache Land? Nein, ein Naturpark an der Küste leistet Widerstand: Cabo de Gata. Und dieser hat uns an unserem letzten Tag des Andalusientrips 2016 mit der Küstenregion versöhnt. Denn die vulkanisch geprägte Landschaft mit dem kargen Bewuchs und dem schroffen…

Das Kaap Skil Museum

Das „Kaap Skil“ zählt zu den bekanntesten und größten Museen der Insel Texel. Es liegt in unmittelbarer Nähe zum Hafen von Oudeschild und direkt neben einem Lokal, in dem man sehr gut niederländische Spezialitäten, wie zum Beispiel Kibbeling, essen kann. Das Museum gliedert sich grob in zwei Teile: Die Ausstellungen innerhalb des modernen Eingangsgebäudes sowie…

Essen in Belém

Für uns als Genießer gehört gutes und vor allem ortstypisches Essen zu einer gelungenen Reise einfach dazu. Das war auf unserer Reise nach Lissabon auch nicht anders, wobei auf Grund unserer Unterkunft im Herzen von Belém unser Fokus natürlich auf diesen Stadtteil Lissabons lag. Zum Essen in Portugal ganz allgemein kann man aber schonmal einige…

Der Tropical Botanical Garden Belém

Was für uns in Edinburgh die Grünfläche auf dem Calton Hill ist, ist in Lissabon der Tropical Botanical Garden im Stadtteil Belém. Ein Ort in einer großen Stadt, an dem man zur Ruhe kommen kann. Schon bei unserem ersten Besuch im April 2017 haben wir uns dort einen Nachmittag lang entspannt und bei unserem zweiten…

Gut essen in Óbidos

Dass Óbidos ein zauberhafter Ort ist, ist natürlich auch anderen Leuten nicht verborgen geblieben. Tagsüber, wenn einige Busse Touristen ausschwärmen lassen, ist der Ort recht voll und die Gastronomie an der Hauptstraße ist natürlich darauf ausgerichtet. Unserer Erfahrung nach findet man daher die ruhigeren und preiswerteren Lokale eher an der Peripherie. Das ist auch in…

Das Marinemuseum in Lissabon

Geschichte und historische Seefahrt sind genau mein Ding und das Marinemuseum im Lissaboner Stadtteil Belém ist nicht nur an Regentagen oder als kühler Platz bei der Sommerhitze einen Besuch wert. Während sich meist schon früh eine lange Schlange vor dem Mosteiro dos Jerónimos (Hieronymitenkloster) bildet, ist im benachbarten Gebäudeflügel, das das Marinemuseum beheimatet, weniger los.…

Hotel Casa S. Thiago do Castelo

Als ich das erste Mal Portugal als Reiseziel in den Raum geworfen habe und direkt Óbidos als mögliche Unterkunftsstadt vorschlug, ist Verena online über das Hotel Casa S. Thiago do Castelo gestoßen. Mit seinem nostalgischen Charme hat es uns direkt angesprochen und nach kurzem Überlegen haben wir gebucht. Man könnte fast sagen, dass dieses Hotel…

Die Alcazaba von Almería

Es war ein verrückter Tag, an dem wir letztendlich auf der Alcazaba von Almería landeten. Ein versöhnlicher Abschluss eines Tages, an dem wir vorher in den Ausläufern der Sierra Nevada schon Sandstürmen getrotzt hatten – was man bei dem tollen Wetter in Almería kaum glauben mochte. Doch die Alcazaba hat uns für die Stunden zuvor…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.